Magazin

Treppenlift mieten: sinnvoll oder nicht?

Lesezeit: 3 Minuten

Teuer, teurer, Treppenlift? Es kommt auf das Modell an, doch mit einer hohen finanziellen Belastung ist in jedem Fall zu rechnen. Insbesondere die individuell gefertigten Führungsschienen für Kurventreppenlifte gehen ganz schön ins Geld. Selbst Finanzierungshilfen wie der Pflegekassenzuschuss oder die steuerliche Absetzbarkeit des Eigenanteils sind oft nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Viele Verbraucher suchen also nach Alternativen. Eine davon: die Treppenlift-Miete. Aber wann lohnt sich ein Mietmodell und worauf muss man bei der Treppenlift-Miete achten?

weiterlesen
Startseite » Magazin » Treppenlift mieten: sinnvoll oder nicht?

Treppenlift-Miete bei temporärer Mobilitätseinschränkung

Die Mietangebote der deutschlandweiten Händler und Vertriebe großer Hersteller wie LiftaHiroSanimed, thyssenkrupp und Co sind zur Überbrückung temporärer Mobilitätseinschränkungen gedacht. Bei einem dauerhaften Bedarf übersteigen die Mietkosten irgendwann den Anschaffungspreis

Treppenlifte mieten: die Preise

Die Mietpreise sind vor allem von der Art des Treppenliftes sowie der Frage, ob es sich um eine kurvige oder gerade Treppe handelt, abhängig. So ist die Miete eines Plattformliftes für Rollstuhlfahrer natürlich teurer als die Miete eines klassischen Sitzliftes. Auch Treppenlifte für den Außenbereich sind grundlegend kostenintensiver als vergleichbare Modelle für den Innenbereich.

Die Treppenlift Mietkosten setzen sich wie folgt zusammen:
Einmalzahlung für Einbau, Wartung, Ausbau (bis zu 50 % des Treppenlift-Wertes)
Kosten für maßgefertigte Führungsschienen (bis zu 3.000 Euro bei kurvigen Treppen)
monatliche Mietraten (etwa 50 bis 100 Euro, Wartung & Reparatur inklusive)
Gesamtkosten

Rechenbeispiel

Sitzlift für kurvige Treppe, 12 Monate Mietlaufzeit

Anzahlung: 3.500 € (50 % von 7.000 €)
monatliche Rate: 60 € x 12 Monate = 720 €
Führungsschienen 2.300 €
= 6.520 € Gesamtkosten

Der Kauf eines solchen Modells würde mit rund 11.000 bis 12.000 Euro zu Buche schlagen. Die Sitzlift-Miete ist in diesem Beispiel also kostengünstiger.

Zahlt die Pflegekasse für einen gemieteten Treppenlift?

Der Zuschuss der Pflegekasse beträgt bis zu 4.000 Euro pro Person (max. 4-mal 4.000 Euro pro Haushalt) und kann für alle wohnumfeldverbessernden Maßnahmen genutzt werden. Ob der Treppenlift neu, gebraucht oder gemietet ist, spielt hierbei keine Rolle. Der verbleibende Eigenanteil (Anzahlung und Raten) kann bei medizinischer Notwendigkeit außerdem steuerlich geltend gemacht werden. Das Finanzamt fordert hierzu ein ärztliches Attest.

Gebrauchte Treppenlifte als Alternative

Ist die Treppenlift-Miete in Ihrer Situation preislich nicht attraktiv, sollten Sie über den Kauf eine gebrauchten Treppenliftes nachdenken. Zwar lauern auch hier Kostenfallen, doch bei einem seriösen Händler können Sie durchaus ein Schnäppchen machen. Zwar werden auch hier im Zweifel einmalige Kosten für maßgefertigte Führungsschienen fällig, doch dafür gehört Ihnen der Lift. Wenn Sie ihn nicht mehr brauchen, können Sie den Lift also durchaus wieder verkaufen. Tipp: Achten Sie in jedem Fall darauf, eine zusätzl. Garantievereinbarung mit Wartungsvertrag abzuschließen.

Infos zu gebrauchten Treppenliften
Vorteile der Miete
Montage, Wartung, Reparaturen und Ausbau inklusive
günstige monatliche Mietraten
überschaubare Einmalzahlungen bei Modell für gerade Treppen
Pflegekassenzuschuss möglich
Kosten steuerlich absetzbar
Treppenlift-Miete Nachteile
nicht als dauerhafte Lösung geeignet
bei Kurventreppenliften recht hohe Einmalzahlungen
in der Regel nur bei verhältnismäßig günstigen Modellen wie Sitz- und Stehliften geeignet

Das wichtigste zusammengefasst:
Checkliste

1. Wie lange werde ich auf den Treppenlift angewiesen sein?
2. Welches Modell ist das richtige für meine Situation?
3. Ist der Treppenlift-Einbau überhaupt machbar?
4. Sind Einbau, Wartung und etwaige Reparaturen inklusive?
5. Übernimmt der Händler auch den Ausbau am Ende der Mietlaufzeit?
6. Wie hoch sind die Gesamtkosten inkl. Einmalzahlungen?
7. Was würde der Kauf eines neuen Modells kaufen?
8. Könnte ein gebrauchter Treppenlift eine Alternative zur Miete sein?

Gemieteter Treppenlift im Mietshaus?

Ist der Treppenlift unverzichtbar, um einem Mieter / einer Mieterin den barrierefreien Zugang zum Wohnraum zu ermöglichen, müssen Eigentümer bzw. Eigentümergemeinschaften von Mehrfamilienhäusern den Einbau eines gemieteten Treppenliftes dulden. Die Mietkosten sind jedoch von der Mietpartei zu zahlen.

Alles Wichtige zum Treppenlift-Einbau in Mietshäusern
Einfach Ihren Wunschtreppenlift zusammenstellen und Angebote erhalten
Markus Weber
Ihr persönlicher Ansprechpartner für Kann man einen Treppenlift mieten und wie viel lässt sich sparen? Wir rechnen Ihnen vor, wann sich die Miete lohnt und in welchem Fall der Kauf eines neuen oder gebrauchten Treppenlifts die bessere Wahl ist.
E-Mail senden
0800 - 58 90 771
Telefonisch für Sie erreichbar:
Montag:
08.30 - 19.30
Dienstag:
08.30 - 19.30
Mittwoch:
08.30 - 19.30
Donnerstag:
08.30 - 19.30
Freitag:
08.30 - 19.30
Kostenlose Treppenlift-Anfrage stellen







    Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

    Über den Autor:

    Sebastian Starnberger

    Ist zuständig für den redaktionellen Gesundheitsbereich und Experte für barrierefreies Wohnen. Weiterhin interessiert er sich sehr für Pflegehilfsmittel.

    Magazin:
    Weitere Beiträge

    11. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Die Checkliste zur Machbarkeit für Ihren Treppenlift

    Die Checkliste zur Machbarkeit für Ihren Treppenlift Vor dem Einbau eines Treppenlifts müssen diverse Dinge […]
    12. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten?

    Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten? Wenn Sie einen Treppenlift anschaffen wollen, müssen […]
    18. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Finanzierung

    Treppenlift-Finanzierung: Große Sprünge mit schlanken Raten Treppen werden schnell zum Hindernis, wenn die eigene Mobilität […]
    18. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift-Zuschüsse: Wer erteilt Förderungen für den Treppenlift?

    Treppenlift-Zuschüsse: Wer erteilt Förderungen für den Treppenlift? Barrierefreies Wohnen kostet Geld. Wird der Treppenlift kurzfristig […]
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Hublift

    Hublifte funktioniere wie eine Hebebühne, verfügen über eine hohe Traglast und sind damit hervorragend geeignet, um samt Rollstuhl oder Gehhilfe geringe Höhenunterschiede bis 1,8 m zu überwinden.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Plattformlift

    Plattformlifte können dank ihrer rutschfesten und ausreichend großen Plattform samt Rollstuhl befahren werden. Der Kauf gebrauchter oder neuer Lifte kann ebenso wie die Plattformlift-Miete bezuschusst werden.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Rollstuhllift

    Es gibt verschiedene Treppenlift-Typen, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Bei uns erfahren Sie alles Wichtige zum Kauf, Gebrauchtkauf sowie der Miete und Finanzierung von Plattformliften, Hubliften und Rollsuthl-Hebebühnen.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Sitzlift

    Der Sitzlift gilt als Klassiker unter den Treppenliften und ist verhältnismäßig günstig und platzsparend. Neue und gebrauchte Modelle sind für gerade und kurvige Treppen sowie für den Innen- und Außenbereich erhältlich.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Stehlift

    Ein Steh- bzw. Anlehnlift ist ideal für Personen, die beim Anwinkeln und Durchdrücken der Beine Schmerzen verspüren. Erfahren Sie mehr zum Neu- und Gebrauchtkauf, der Miete und den Finanzierungsmöglichkeiten.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Gebrauchte Treppenlifte: preiswerte Alternative?

    Nicht immer lässt sich mit einem gebrauchten Treppenlift Geld sparen. Wir verraten Ihnen (inkl. Beispielrechnung), wann sich der Gebrauchtkauf lohnt und wann Sie lieber zu einem Mietmodell oder einem neuwertigen Lift greifen sollten.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Gebrauchten Treppenlift verkaufen

    Gebrauchten Treppenlift verkaufen Sie bzw. Ihr/e Angehörige/r benötigen den Sitzlift, Plattformlift, Hublift oder Stehlift nicht […]
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Krankenkasse - Übernimmt sie die Treppenlift-Kosten?

    Krankenkasse: Übernimmt sie die Treppenlift-Kosten? Sitz-, Steh- und Rollstuhllifte sind eine teure Angelegenheit. Vor allem […]
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Rollstuhl-Hebebühne

    Erfahren Sie mehr zur Funktionsweise, den Einbau-Voraussetzungen und Kosten, dem Gebrauchtkauf (oder der Miete) sowie über Alternativen zur Rollstuhl-Hebebühne.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift in Mehrfamilienhaus: Was ist zu beachten?

    Unter gewissen Voraussetzungen dürfen Vermieter dem Treppenlift-Einbau im Mietshaus nicht widersprechen. Erfahren Sie, welche Voraussetzungen das sind oder welche Bauvorschriften beachtet werden müssen.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift kaufen: die besten Tipps und Tricks

    Kaufen Sie nicht die Katze im Sack, sondern lesen Sie unsere Tipps zum Treppenlift-Kauf und finden Sie so das für Sie passende Treppenlift-Modell, mit dem besten Händler-Service zum niedrigsten Preis.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift mieten: sinnvoll oder nicht?

    Kann man einen Treppenlift mieten und wie viel lässt sich sparen? Wir rechnen Ihnen vor, wann sich die Miete lohnt und in welchem Fall der Kauf eines neuen oder gebrauchten Treppenlifts die bessere Wahl ist.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Probefahrt: Ist das möglich?

    Bevor Sie einen Treppenlift kaufen oder mieten, sollten Sie das Modell Ihrer Wahl unbedingt ausgiebig testen. Dazu gehört auch eine Probefahrt, die von seriösen Anbietern unentgeltlich angeboten wird.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift von Steuer absetzen: so geht’s und so viel lässt sich sparen

    Erfahren Sie, wie Sie die Treppenlift-Kosten nach Abzug aller Zuschüsse und Fördermittel als außergewöhnliche Belastung oder über den Behinderten-Pauschbetrag von der Steuer absetzen.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Voraussetzungen: worauf Sie beim Einbau achten müssen

    Welche Vorschriften gibt es beim Treppenlift-Einbau zu beachten und wie viel Platz benötige ich für Sitz-, Steh-, Hub- und Plattformlifte? Erfahren Sie alles Wichtige zur Machbarkeit von Treppenliften im Ein- und Mehrfamilienhaus.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift zur Prophylaxe

    Barrierefrei und schmerzfrei: Wir verraten Ihnen, wann der Treppenlift als prophylaktische Maßnahme Sinn macht und worauf Sie beim Kauf, Gebrauchtkauf oder der Miete des passenden Modells achten sollten.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Zuschüsse / Fördermittel beantragen

    Beteiligt sich die Krankenkasse an den Treppenlift-Kosten? Und wenn ja: Wie hoch ist die Förderung und welche Voraussetzungen gibt es, um den Pflegekassenzuschuss beantragen zu können?
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift-Alternativen im Überblick

    Nicht immer sind Treppenschrägaufzüge realisierbar. Homelifte, Senkrechtlifte und Außenaufzüge sind Alternativen, die auf eine andere Technik setzen und auch in besonders luxuriösen Ausführungen erhältlich sind.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift-Typen: Welches Modell passt zu mir?

    Wir verraten Ihnen, welche Vor- und Nachteile Sitzlifte, Stehlifte, Hublifte und Plattformlifte haben und welcher Treppenlift-Typ für welche Lebenssituation am besten geeignet ist.
    Bildnachweis: Shutterstock (1482552329)