Magazin

Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten?

Lesezeit: 4 Minuten
Wenn Sie einen Treppenlift anschaffen wollen, müssen Sie sich nicht nur für ein passendes Modell entscheiden. Vor allem muss im Vorfeld abgeklärt werden, ob der Einbau eines Treppenlifts ohne Weiteres möglich ist. Verschiedene Aspekte – von der Form der Treppe über bauliche Bestimmungen bis hin zu Wohnrechten – müssen bedacht werden. Ebenso sind die Kosten für den Einbau nicht unerheblich, selbst wenn diese durch einen Zuschuss gesenkt werden können.
weiterlesen
Startseite » Magazin » Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten?

Was muss beim Einbau eines Treppenlifts beachtet werden?

Vor dem Einbau eines Treppenlifts müssen selten bauliche Veränderungen im Treppenhaus vorgenommen werden. Maßgeblich für die Montage sind Form und Länge der Treppe. Je nach Modell kann es vorkommen, dass der Handlauf der Treppe für den Einbau der Schienen umgesetzt werden muss. Im Regelfall können Treppenlifte aber an jeder Treppe installiert werden, unabhängig von Form und Länge. Das liegt vor allem daran, dass die Führschienen direkt entlang der Treppe befestigt werden, meist an der entsprechenden Wand des Treppenhauses. Nichtsdestotrotz ist es notwendig, dass ein Spezialist für Treppenlifte sowie ein Architekt die betreffende Treppe vor dem Einbau genau begutachten. Ein genaues Aufmaß ist die entscheidende Grundlage für die Anfertigung und Montage des Treppenlifts.

Vor dem Einbau eines Treppenliftes ist es ratsam, eine Checkliste mit den wichtigsten Aspekten abzuarbeiten. Diese berücksichtigt alle relevanten Kriterien, die über Machbarkeit, Typ und Einbau des Treppenlifts entscheiden. Folgende Aspekte sind dabei besonders wichtig:

Bauliche Gegebenheiten der Treppe:

Hierbei wird unter anderem begutachtet, wie breit die Treppe ist. Gesetzlichen Bestimmungen nach muss nach Installation des Treppenlifts eine Mindestlaufbreite von 0,8 Metern erhalten bleiben. Auch die Treppenform und die Länge der Treppe sind entscheidend. Wendeltreppen oder Treppenhäuser mit vielen Absätzen sind aufwendiger mit einem Treppenlift zu versehen und entsprechend ist der Einbau mit höheren Kosten verbunden.

Anfangs- und Endbereich der Treppe:

Nicht nur die Treppe selbst, sondern auch Beginn und Ende sind für die Machbarkeit beim Einbau eines Treppenlifts maßgeblich. Hierbei wird vor allem geprüft, ob der Treppenlift Türen behindern könnte oder ob Fluchtwege verstellt werden. Dies ist vor allem in Häusern mit mehreren Parteien relevant.

Mieterrecht und der Einbau in Eigentumswohnungen:

Je nach Wohn- und Eigentumslage müssen Rücksprache mit dem Vermieter oder der Eigentümergemeinschaft gehalten werden. Hierbei sieht die Rechtslage aber Entscheidungen zugunsten der beeinträchtigten Partei vor.

Einbau eines Treppenlifts:
Welche bauaufsichtlichen Anforderungen gibt es?

Vor dem Einbau eines Treppenlifts müssen nicht nur das Modell ausgewählt und die Kosten kalkuliert werden, auch die bauaufsichtlichen Bestimmungen sollten bedacht sein. Zum einen regeln die Bauordnungen der Länder die baulichen Anforderungen an Treppen, zum anderen müssen Treppenhäuser aber auch gewisse Maße nach DIN 18065 erfüllen. Diese DIN-Norm legt die genaue Definition aller Treppenbestandteile fest und gibt darüber hinaus die Maßgaben für das Aufmaß, das für die Anfertigung der Treppenliftschienen nötig ist. Aus dieser Norm erschließt sich beispielsweise auch die Mindestlaufbreite von 80 Zentimetern, die auf der Treppe nach Einbau eines Treppenlifts nach wie vor zur Verfügung stehen muss. Grundsätzlich benötigen Betroffene für den Einbau des Treppenlifts aber keine Baugenehmigung, wenn die entsprechenden Vorschriften eingehalten werden.

Darüber hinaus müssen nicht nur die baurechtlichen Bestimmungen eingehalten werden, auch die sonstigen, gesetzlichen Regelungen für Mieter und für Bewohner von Eigentumswohnungen finden Beachtung. Mieter haben nach §554a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) einen Anspruch darauf, ihren Wohnraum barrierefrei zu erreichen. Entsprechend müssen Vermieter dem Einbau eines Treppenlifts zustimmen, können dabei aber einen Einbau auf eigene Kosten verlangen.

Für Besitzer von Eigentumswohnungen ist das Genehmigungsverfahren hingegen etwas umständlicher. Grundsätzlich muss vor dem Einbau die Zustimmung der Eigentümergemeinschaft eingeholt werden. Zu Gunsten gehbeeinträchtigter Eigentümer hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil von 2017 festgelegt, dass die Eigentümergemeinschaft den Einbau des Treppenlifts dulden muss. Hier wird sich auf das Recht auf einen barrierefreien Zugang zum Wohnraum bezogen, das auch Mieter genießen. Allerdings muss die Eigentümergemeinschaft den Einbau eines Treppenlifts nur dulden, wenn dieser auf eigene Kosten geschieht. Für den Hausfrieden ist es in jedem Fall ratsam, bei allen Beteiligten um ihre Zustimmung zu werben.

Ungeachtet der Eigentumsverhältnisse müssen beim Einbau des Treppenlifts die entsprechenden Vorschriften beachtet werden. Hierbei müssen, neben der Mindestlaufbreite, vor allem Brandschutzbestimmungen eingehalten und Fluchtwege freigehalten werden.

Wie hoch sind die Einbaukosten für einen Treppenlift?

In der Regel sind die Kosten für den Einbau eines Treppenlifts bereits im Kaufpreis enthalten. Je länger und kurviger die Treppe ist, desto teurer wird der Lift. Kaufen Sie den Treppenlift allerdings gebraucht oder entscheiden Sie sich für ein Modell zur Miete, werden separate Einbaukosten fällig. Hierbei hängt es ganz von den baulichen Gegebenheiten ab, wie hoch die Kosten ausfallen. Teurer als der Einbau selbst ist meist die Anfertigung der Schienen. Um zu entscheiden, ob vorhandene Treppenliftschienen übernommen werden können, ist ein Aufmaß unerlässlich. Anschließend sollten Sie ein Angebot über die Montage des Treppenlifts einholen.

In jedem Fall sollten Sie sich beraten lassen, ob Sie verschiedene Zuschüsse beantragen können, um die Kosten für den Treppenlift erheblich zu senken. Mit einem anerkannten Pflegegrad erhalten Sie beispielsweise einen Zuschuss von der Pflegekasse.

Beim Einbau eines Treppenlifts müssen unterschiedliche Aspekte beachtet werden. Ist klar, dass die Machbarkeit gegeben ist, sollten die baurechtlichen Bestimmungen abgeklärt und gegebenenfalls die Zustimmung betroffener Parteien eingeholt werden. Sind diese Stolpersteine ausgeräumt, steht der Barrierefreiheit nichts mehr im Wege

Alle Treppenlift-Preise im Überblick

Über den Autor:

Sebastian Starnberger

Ist zuständig für den redaktionellen Gesundheitsbereich und Experte für barrierefreies Wohnen. Weiterhin interessiert er sich sehr für Pflegehilfsmittel.
Einfach Ihren Wunschtreppenlift zusammenstellen und Angebote erhalten
Markus Weber
Ihr persönlicher Ansprechpartner für Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten? Wenn Sie einen Treppenlift anschaffen wollen, müssen […]
E-Mail senden
0800 - 58 90 771
Telefonisch für Sie erreichbar:
Montag:
08.30 - 19.30
Dienstag:
08.30 - 19.30
Mittwoch:
08.30 - 19.30
Donnerstag:
08.30 - 19.30
Freitag:
08.30 - 19.30
Kostenlose Treppenlift-Anfrage stellen







    Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

    Magazin:
    Weitere Beiträge

    11. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Die Checkliste zur Machbarkeit für Ihren Treppenlift

    Die Checkliste zur Machbarkeit für Ihren Treppenlift Vor dem Einbau eines Treppenlifts müssen diverse Dinge […]
    12. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten?

    Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten? Wenn Sie einen Treppenlift anschaffen wollen, müssen […]
    18. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Finanzierung

    Treppenlift-Finanzierung: Große Sprünge mit schlanken Raten Treppen werden schnell zum Hindernis, wenn die eigene Mobilität […]
    18. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift-Zuschüsse: Wer erteilt Förderungen für den Treppenlift?

    Treppenlift-Zuschüsse: Wer erteilt Förderungen für den Treppenlift? Barrierefreies Wohnen kostet Geld. Wird der Treppenlift kurzfristig […]
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Hublift

    Hublifte funktioniere wie eine Hebebühne, verfügen über eine hohe Traglast und sind damit hervorragend geeignet, um samt Rollstuhl oder Gehhilfe geringe Höhenunterschiede bis 1,8 m zu überwinden.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Plattformlift

    Plattformlifte können dank ihrer rutschfesten und ausreichend großen Plattform samt Rollstuhl befahren werden. Der Kauf gebrauchter oder neuer Lifte kann ebenso wie die Plattformlift-Miete bezuschusst werden.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Rollstuhllift

    Es gibt verschiedene Treppenlift-Typen, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Bei uns erfahren Sie alles Wichtige zum Kauf, Gebrauchtkauf sowie der Miete und Finanzierung von Plattformliften, Hubliften und Rollsuthl-Hebebühnen.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Sitzlift

    Der Sitzlift gilt als Klassiker unter den Treppenliften und ist verhältnismäßig günstig und platzsparend. Neue und gebrauchte Modelle sind für gerade und kurvige Treppen sowie für den Innen- und Außenbereich erhältlich.
    26. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Der Stehlift

    Ein Steh- bzw. Anlehnlift ist ideal für Personen, die beim Anwinkeln und Durchdrücken der Beine Schmerzen verspüren. Erfahren Sie mehr zum Neu- und Gebrauchtkauf, der Miete und den Finanzierungsmöglichkeiten.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Gebrauchte Treppenlifte: preiswerte Alternative?

    Nicht immer lässt sich mit einem gebrauchten Treppenlift Geld sparen. Wir verraten Ihnen (inkl. Beispielrechnung), wann sich der Gebrauchtkauf lohnt und wann Sie lieber zu einem Mietmodell oder einem neuwertigen Lift greifen sollten.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Gebrauchten Treppenlift verkaufen

    Gebrauchten Treppenlift verkaufen Sie bzw. Ihr/e Angehörige/r benötigen den Sitzlift, Plattformlift, Hublift oder Stehlift nicht […]
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Krankenkasse - Übernimmt sie die Treppenlift-Kosten?

    Krankenkasse: Übernimmt sie die Treppenlift-Kosten? Sitz-, Steh- und Rollstuhllifte sind eine teure Angelegenheit. Vor allem […]
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Rollstuhl-Hebebühne

    Erfahren Sie mehr zur Funktionsweise, den Einbau-Voraussetzungen und Kosten, dem Gebrauchtkauf (oder der Miete) sowie über Alternativen zur Rollstuhl-Hebebühne.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift in Mehrfamilienhaus: Was ist zu beachten?

    Unter gewissen Voraussetzungen dürfen Vermieter dem Treppenlift-Einbau im Mietshaus nicht widersprechen. Erfahren Sie, welche Voraussetzungen das sind oder welche Bauvorschriften beachtet werden müssen.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift kaufen: die besten Tipps und Tricks

    Kaufen Sie nicht die Katze im Sack, sondern lesen Sie unsere Tipps zum Treppenlift-Kauf und finden Sie so das für Sie passende Treppenlift-Modell, mit dem besten Händler-Service zum niedrigsten Preis.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift mieten: sinnvoll oder nicht?

    Kann man einen Treppenlift mieten und wie viel lässt sich sparen? Wir rechnen Ihnen vor, wann sich die Miete lohnt und in welchem Fall der Kauf eines neuen oder gebrauchten Treppenlifts die bessere Wahl ist.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Probefahrt: Ist das möglich?

    Bevor Sie einen Treppenlift kaufen oder mieten, sollten Sie das Modell Ihrer Wahl unbedingt ausgiebig testen. Dazu gehört auch eine Probefahrt, die von seriösen Anbietern unentgeltlich angeboten wird.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift von Steuer absetzen: so geht’s und so viel lässt sich sparen

    Erfahren Sie, wie Sie die Treppenlift-Kosten nach Abzug aller Zuschüsse und Fördermittel als außergewöhnliche Belastung oder über den Behinderten-Pauschbetrag von der Steuer absetzen.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Voraussetzungen: worauf Sie beim Einbau achten müssen

    Welche Vorschriften gibt es beim Treppenlift-Einbau zu beachten und wie viel Platz benötige ich für Sitz-, Steh-, Hub- und Plattformlifte? Erfahren Sie alles Wichtige zur Machbarkeit von Treppenliften im Ein- und Mehrfamilienhaus.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift zur Prophylaxe

    Barrierefrei und schmerzfrei: Wir verraten Ihnen, wann der Treppenlift als prophylaktische Maßnahme Sinn macht und worauf Sie beim Kauf, Gebrauchtkauf oder der Miete des passenden Modells achten sollten.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift Zuschüsse / Fördermittel beantragen

    Beteiligt sich die Krankenkasse an den Treppenlift-Kosten? Und wenn ja: Wie hoch ist die Förderung und welche Voraussetzungen gibt es, um den Pflegekassenzuschuss beantragen zu können?
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift-Alternativen im Überblick

    Nicht immer sind Treppenschrägaufzüge realisierbar. Homelifte, Senkrechtlifte und Außenaufzüge sind Alternativen, die auf eine andere Technik setzen und auch in besonders luxuriösen Ausführungen erhältlich sind.
    28. November 2019
    Sebastian Starnberger

    Treppenlift-Typen: Welches Modell passt zu mir?

    Wir verraten Ihnen, welche Vor- und Nachteile Sitzlifte, Stehlifte, Hublifte und Plattformlifte haben und welcher Treppenlift-Typ für welche Lebenssituation am besten geeignet ist.
    Bildnachweis: AdobeStock (288171393)